Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung „Frauen. Die bunte Welt der Plakate von 1920 – 1971“

13. Juni - 7. Dezember

Es war ein langes Ringen ums Frauenstimm- und Wahlrecht. Es war kein geschenktes Ja, sondern ein langwieriges, beschwerlich selbst erarbeitetes Ja. Viele Kraftakte waren notwendig, Überzeugungsarbeit musste geleistet werden, da der Rechtsanspruch der Frauen als ketzerischer Gedanke betitelt wurde. Mit Plakaten, Inseraten und lautstarken Protesten versuchten Befürworter und Gegner auf sich aufmerksam zu machen. Die Plakate der Gegner wirken heute eher belustigend, aber damals entsprachen sie nicht nur dem Denken und der Überzeugung vieler Schweizer, sondern auch vieler Schweizerinnen.

In unserer Ausstellung erinnern verschiedene Abstimmungsplakate an die Kampagnen zur Einführung des Frauenstimmrechts. Zugleich zeigen wir in weiteren Rahmenveranstaltungen, was Sache war, bevor die Frauen die Politik mitgestalten, mitbestimmen, mitwählen und selbst gewählt werden konnten.

Zu den Rahmenveranstaltungen

Details

Beginn:
13. Juni
Ende:
7. Dezember
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://museum-arbon.ch/sonderausstellung/

Veranstaltungsort

Historisches Museum Schloss Arbon
Im Schloss 3
Arbon, 9320 Schweiz
Google Karte anzeigen

Details

Beginn:
13. Juni
Ende:
7. Dezember
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://museum-arbon.ch/sonderausstellung/

Veranstaltungsort

Historisches Museum Schloss Arbon
Im Schloss 3
Arbon, 9320 Schweiz
Google Karte anzeigen