Caricamento Eventi

Eventi Ricerca e viste Navigazione

Evento Viste Navigazione

Elenco di Eventi

Eine Stimme haben. 50 Jahre Frauenstimmrecht in Luzern

10. Maggio - 29. Agosto
Historisches Museum Luzern, Pfistergasse 24
Luzern, Luzern 6003

Nach langem politischen Ringen wurde am 25. Oktober 1970 in Luzern auf Kantons- und Gemeindeebene das Frauenstimm- und -wahlrecht eingeführt. 50 Jahre später, im Herbst 2020, nimmt die Sonderausstellung dieses Ereignis zum Anlass, die Luzerner Frauengeschichte zu thematisieren.  Wie kam es zu diesem Wandel 1970? Welche Auswirkungen hatte die Änderung für die Gesellschaft? Und wo steht Luzern heute? Die Ausstellung beleuchtet 100 Jahre Kampf für mehr Frauenrechte: von 1920 über 1970 bis 2020.  Verschiedene Luzerner Akteurinnen werden porträtiert: jene Frauen…

Per saperne di più »

ROBES POLITIQUES – DONNE, POTERE E MODA

10. Maggio 2021 - 6. Febbraio 2022
Textilmuseum, Vadianstrasse 2
St. Gallen, 9000 Schweiz

50 anni di suffragio femminile in Svizzera: in occasione dell’anniversario, il Museo del Tessuto presenta costumi e accessori risalenti al periodo compreso tra il 1600 e i nostri giorni, che simboleggiano la rivendicazione del potere da parte delle donne e la rappresentazione femminile del potere nell’evolversi della società, della politica e della moda. La mostra “Robes politiques” si focalizza sulla percezione che il pubblico riceve delle donne importanti, la cui apparizione sulla scena politica è stata ed è tuttora accolta…

Per saperne di più »

Ausstellung «Frauen ins Bundeshaus! 50 Jahre Frauenstimmrecht»

10. Maggio - 14. Novembre
Bernisches Historisches Museum, Helvetiaplatz 5
Bern, 3005 Schweiz

Als fast letztes demokratisches Land der Welt gewährte die Schweiz ihren Bürgerinnen vor 50 Jahren die politischen Rechte. Zehn Natio­nalrätinnen und eine Ständerätin zogen daraufhin im November 1971 ins Bundesparlament ein. Endlich durften Frauen die Politik ihres Landes mitgestalten, konnten abstimmen, wählen und gewählt werden. Doch wie erging es den ersten Frauen im Bundeshaus? Wie haben sie sich Gehör verschafft? Wie ihren Platz unter der Bundeshauskuppel behauptet? In der Ausstellung erzählen zwölf Politikerinnen ihre bis anhin ungehör­ten Geschichten, die von…

Per saperne di più »

52 ritratti nella città vecchia di Berna

10. Maggio - 30. Giugno
Bern, Bern, 3000 Schweiz
Gratuito

Il progetto multilingue Omaggio 2021 utilizza documenti storici, immagini animate e musica per portare alla luce le immense prestazioni delle donne svizzere e la loro storia tutt’autonoma. Le proiezioni sulle facciate del Palazzo federale, della Banca nazionale svizzera e della Banca cantonale di Berna mostrano gli inizi del movimento femminista, gli intensi contatti internazionali, gli impressionanti risultati e le strategie sempre nuove delle nostre madri e delle nostre nonne sulla via dei loro diritti politici nel corso di cento anni.…

Per saperne di più »

Ausstellung «GESCHLECHT. Jetzt entdecken»

10. Maggio - 31. Ottobre
Stapferhaus, Bahnhofstrasse 49
Lenzburg, Aargau 5600 Schweiz

Was den einen nicht farbig genug sein kann, ist anderen zu bunt. Wo die einen rotsehen, wird den anderen warm ums Herz. Kalt lässt das Thema Geschlecht niemanden. Und es ist überall: im Kopf und im Körper, am Stammtisch und auf dem Spielplatz, im Büro und im Bett. Aber wie entsteht eigentlich Geschlecht? Wie lieben und leben wir zusammen? Was macht uns zur Frau, was zum Mann – und was führt darüber hinaus? «GESCHLECHT. Jetzt entdecken» öffnet den Blick über…

Per saperne di più »

Exposition Quoi de neuf pussyhat?

10. Maggio - 27. Giugno

Mouvement #MeToo, marche des femmes, grève du 14 juin 2019: l’actualité récente témoigne du regain et de la vivacité des mobilisations féministes. Cinquante ans après l’instauration du suffrage féminin en Suisse et malgré des avancées réelles, l’égalité entre femmes et hommes se heurte à la réalité des comparaisons en termes de salaire, de carrière, de légitimité de parole, de liberté du paraître ou de partage des tâches domestiques. Si l’évolution de la société tend vers plus d’inclusivité, normes et stéréotypes…

Per saperne di più »

Kabinettausstellung «Weibchen, Männchen, was soll’s.»

10. Maggio - 29. Agosto
Naturmuseum Luzern, Kasernenplatz 6
Luzern, Schweiz

Immer wieder wird über die «Natur» von Frau und Mann diskutiert und welche sozialen Rollen die Geschlechter aufgrund der biologischen Unterschiede zu erfüllen hätten. Das Natur-Museum zeigt spannende Formen des tierischen Zusammenlebens und regt zum Denken an, wie viel die Natur uns tatsächlich vorgibt.

Per saperne di più »

Mostra “Donne.Diritti | Dal secolo dei Lumi ai giorni nostri”

10. Maggio - 18. Luglio
Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2
Zürich, 8021

Le Svizzere sono rimaste a lungo private dei diritti civili e politici. Il loro cammino verso l’introduzione del suffragio femminile nel 1971 e dell’articolo costituzionale sull’uguaglianza tra uomo e donna nel 1981 è stato arduo e fortemente osteggiato. Da quando la Dichiarazione dei diritti dell’uomo e del cittadino del 1789 stipulava che l’esercizio dei diritti politici era appannaggio degli «uomini liberi», le donne hanno lottato per ottenere la parità, un principio che ancora oggi suscita ampie discussioni tra donne e…

Per saperne di più »

Ausstellung “Frauen im Laufgitter”

10. Maggio - 30. Maggio
Museum Strauhof, Augustinergasse 9
Zürich, 8001 Schweiz

Iris von Rotens «Frauen im Laufgitter» (1958) ist ein ungeheures Werk – witzig und wütend zugleich, unschweizerisch polemisch und dabei äusserst gründlich recherchiert. In vielen Thesen bleibt es hochaktuell. Diesen «Klassiker», ein Buch, dessen Fragen von jeder Generation neu beantwortet werden wollen, bringt die Schweizer Theatergruppe «Mass & Fieber» in den Strauhof.

Per saperne di più »

Ausstellung «50 Jahre Frauenstimmrecht»

10. Maggio - 16. Maggio
Museum für Gestaltung Zürich Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96
Zürich, 8005 Schweiz

Seit einem halben Jahrhundert haben endlich auch die Schweizer Frauen das Stimmrecht! Jahrzehntelange Bemühungen gingen diesem Sieg der Gleichberechtigung voraus. 39 Plakate aus der Sammlung des Museum für Gestaltung Zürich zeugen vom emotional geführten Abstimmungskampf und zeigen Bildrhetorik und Argumentationsstrategien beider Lager auf. Darunter befinden sich Arbeiten wie Donald Bruns Plakat mit überdimensionalem Schnuller oder Otto Baumbergers Schreckbild einer politisch aktiven Frau, die sich ins kollektive Bildgedächtnis eingeschrieben haben. Otto Baumberger, Wollt Ihr solche Frauen? Frauenstimmrecht Nein, 1920, Museum für…

Per saperne di più »

Universität Basel Forschungsseminar: Lingua e gender

10. Maggio - 1. Giugno
Universität Basel, Hirschgässlein 21
Basel, 4051 Schweiz

Nel 2021 ricorrerà un anniversario capitale per la parità di genere in Svizzera: i 50 anni del diritto di voto e di eleggibilità delle donne a livello federale. In vista della ricorrenza di questo traguardo storico, vale la pena riflettere su una questione parallela a quella della parità di genere a livello politico: quella del pari trattamento nella lingua. In questo seminario affronteremo la questione della parità linguistica tra donna e uomo prestando particolare attenzione all’italiano istituzionale svizzero, e tenendo…

Per saperne di più »

Ausstellung im Begegnungszentrum der BEKB «Frauen gehören ins Haus – ins Gemeindehaus, ins Rathaus, ins Bundeshaus!»

10. Maggio - 30. Giugno

Die Gosteli-Stiftung zeigt Abstimmungsplakate zum Frauenstimmrecht aus fünf Jahrzehnten und rekapitulieren mit ihnen den Kampf um die politische Mitbestimmung der Frauen. Der kurze Rundgang führt die höchst emotional geführte Debatte plastisch vor Augen. Die Ausstellung kann vom 3. Mai bis am 30. Juni 2021 im Begegnungszentrum der Berner Kantonalbank am Bundesplatz 8 in Bern besucht werden.

Per saperne di più »

50 (Ein)Sichten. zum Frauenstimmrecht

10. Maggio - 29. Novembre
Dampfzentrale Bern, Marzilistrasse 47
Bern,

Was:  50 (Ein)Sichten. zum Frauenstimmrecht Ein überdimensionaler Setzkasten lädt vor Ort bei der Dampfzentrale und online zur Auseinandersetzung mit dem 50. Jahrestag des eidgenössischen Frauenstimmrechts ein. Wann: Ab dem 7.2.2021 bis zum 29.11.2021 Wo:  Online auf www.dampfzentrale.ch/frauenstimmrecht und direkt vor Ort beim Mitmachkästchen vor der Dampfzentrale Bern, Marzilistrasse 47, 3005 Bern

Per saperne di più »

Ausstellung “Amalie, Josefa, Ottilia – Frauenportraits aus Appenzell Innerrhoden”

10. Maggio - 31. Dicembre
Museum Appenzell, Hauptgasse 4
Appenzell, 9050

Frauensachen gelangen nicht selbstverständlich in eine Museumssammlung. Objekte, Fotos und Dokumente zu weiblichen Alltags- und Lebensverhältnissen werden als wenig geschichtsprägend und erinnerungswürdig wahrgenommen. Zudem gelten traditionelle weibliche Arbeitsbereiche wie Putzen, Waschen, Kochen oder Nähen als wenig spektakulär und deren Gerätschaften sind starkem Verschleiss ausgesetzt. Oft sind Frauen auch in immateriellen Bereichen tätig wie der Pflege oder Erziehung. Das Museum Appenzell bemüht sich aktiv, Frauensachen in seine Sammlung aufzunehmen. In einer kleinen Sonderschau werden fünf Frauen porträtiert. Im Mittelpunkt stehen Objekte,…

Per saperne di più »

Ausstellung “Klug und Kühn – Frauen schreiben Geschichte”

10. Maggio - 19. Settembre
Historisches und Völkerkundemuseum, Museumstrasse 50
St. Gallen, 9000 Schweiz

Frauen- und Geschlechtergeschichte in der Schweiz von 1848 bis heute 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht sind Anlass, in die Frauen- und Geschlechtergeschichte einzutauchen und die Frauen in Erinnerung zu rufen, die seit der Staatsgründung der modernen Schweiz 1848 für gleiche Rechte kämpften. Die Ausstellung des Archivs für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz macht sichtbar, wie viele Frauen es brauchte, um in der Schweiz etwas zu bewegen, und würdigt Vorkämpferinnen mit ihren Biografien. Wie lange der Weg war und immer noch…

Per saperne di più »

Pregare – Dialogo con Dio

10. Maggio - 7. Novembre
Stiftsbibliothek St.Gallen, Klosterhof 6D
St. Gallen, 9000 Schweiz

Esposizione annuale nella sala barocca della Biblioteca abbaziale di San Gallo La preghiera è una pratica comune alla maggior parte delle civiltà. Gli esseri umani si rivolgono a Dio o al divino. Pregano, cantano le lodi o ringraziano, a volte si lamentano e addirittura bestemmiano. Attraverso il collegamento con un altro mondo, la preghiera gode di una particolare libertà formale. Al contrario, i rituali sono concepiti in dettaglio e in essi ci si attiene a convenzioni, come l’«Amen» che conclude…

Per saperne di più »

Ausstellung “Frauen. Die bunte Welt der Plakate von 1920 – 1971”

10. Maggio - 7. Dicembre
Historisches Museum Schloss Arbon, Im Schloss 3
Arbon, 9320 Schweiz

Es war ein langes Ringen ums Frauenstimm- und Wahlrecht. Es war kein geschenktes Ja, sondern ein langwieriges, beschwerlich selbst erarbeitetes Ja. Viele Kraftakte waren notwendig, Überzeugungsarbeit musste geleistet werden, da der Rechtsanspruch der Frauen als ketzerischer Gedanke betitelt wurde. Mit Plakaten, Inseraten und lautstarken Protesten versuchten Befürworter und Gegner auf sich aufmerksam zu machen. Die Plakate der Gegner wirken heute eher belustigend, aber damals entsprachen sie nicht nur dem Denken und der Überzeugung vieler Schweizer, sondern auch vieler Schweizerinnen. In…

Per saperne di più »

Festival frauenkomponiert 2021

10. Maggio - 27. Giugno

Jessica Horsley (Initiatorin und Dirigentin) Woher die Idee für das Projekt? Im Jahr 2013, irgendwo zwischen Prokofjews 5. und Beethovens 6. Symphonie, dachte ich, es wäre schön, “etwas von einer Frau zu dirigieren”. Gibt es da etwas? (Ist es nicht bezeichnend, dass ein international ausgebildeter Berufsmusiker die Antwort nicht im Voraus wusste?!) Ich begann zu recherchieren, machte viele Entdeckungen und so entstand allmählich das Basler Projekt: frauenkomponiert. Wir möchten: • den Komponistinnen eine Stimme geben und ihre Werke würdigen. • Begeisterung wecken für…

Per saperne di più »

Ausstellung “101 X FRAU Lebensgeschichten aus den Bergen”

10. Maggio - 24. Ottobre
|Evento ricorrente (vedi tutto)

Un evento ogni 1 mese(i) che inizia alle 0:00 il giorno 10 del mese, che si ripete all'infinito

Das Gelbe Haus Flims, Via Nova 60
Flims, 7017

In den vergangenen Jahren wurden unterschiedliche Ausstellungen zum Thema Berge realisiert. Doch der Beitrag und die Sicht der Frauen wurden meistens nur am Rand aufgezeigt. Dies wollen wir mit der Ausstellung im Gelben Haus Flims ändern. Die persönliche Erfahrung und der individuelle Blick auf das Leben in den Bergen von verschiedenen Frauen aus allen Generationen interessieren uns. So reicht die Auswahl der 101 Porträtierten von der jungen Musikerin bis zur fast hundertjährigen Fotografin, von der Teenager-Kletterin bis zur achtzigjährigen Hotelière,…

Per saperne di più »

Visita tematica « Le donne sotto la Cupola federale »

11. Maggio - 23. Novembre
Parlamentsgebäude Bern, Bundesplatz 3
Bern, 3003
Gratuito

Da maggio a novembre i Servizi del Parlamento propongono di scoprire il Palazzo del Parlamento in un’ottica femminile. La visita guidata a tema porrà in evidenza la presenza delle donne nell’architettura e nelle opere artistiche del Palazzo, nonché gli elementi che commemorano l’entrata delle prime donne in Parlamento nel 1971.

Per saperne di più »

Erst mal ins Welschland. Berufsleben von Mann und Frau – frei oder vorbestimmt?

11. Maggio @ 14:00 - 16:00
Schloss Frauenfeld, Frauenfeld, 8500
Gratuito

Erzählcafé im Schloss Frauenfeld in Zusammenarbeit mit dem ThurgauerFrauenArchiv anlässlich 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht Moderation: Petra Hornung und Nathalie Kolb Eintritt frei, auf Anmeldung

Per saperne di più »

Edit-a-thon «Frauen für Wikipedia»

11. Maggio @ 17:00 - 20:30
Gratuito

Beim Edit-a-thon «Frauen für Wikipedia» von Schweizer Radio und Fernsehen, Ringier und Wikimedia CH nehmen sich Medienschaffende Zeit, um kollaborativ an Wikipedia-Einträgen über Frauen zu schreiben. Zurzeit ist die grosse Mehrheit der Wikipedia-Editoren männlich. Doch nicht nur Autorinnen fehlen: auch Frauenbiografien! Genau da setzen wir an und wollen Frauen sichtbarer machen. Am 11. Mai 2021 findet der nächste Edit-a-thon «Frauen für Wikipedia» statt. Mit dabei sind auch die vier Gastgeberinnen Susanne Wille (SRF), Katia Murmann (Ringier), Muriel Staub (Wikimedia CH) und Patrizia…

Per saperne di più »

Online-Ringvorlesung “50 Jahre Frauenstimmrecht”

11. Maggio @ 18:15
|Evento ricorrente (vedi tutto)
«Ebenso neu als kühn» – 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz
Universität Zürich, Rämistrasse 71
Zürich, Zürich 8006 Schweiz

«Ebenso neu als kühn» – 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz Ringvorlesung der Kommission UZH Interdisziplinär (UZH-i) Im Jahr 2021 können die Schweizerinnen auf 50 Jahre politische Rechte zurück­blicken. Die interfakultäre Vorlesungsreihe nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, das Thema Frauenrechte und Demokratie aus unterschiedlichen disziplinären Per­spek­tiven zu beleuchten. Ausgehend von der Einführung des Frauen­stimmrechts im Jahr 1971 werden aktuelle Fragen zur Bedeutung von Demokratie, Menschen­rechten und Gleich­stellung in Wissenschaft, Politik und Kunst behandelt. Die Formate der Veranstaltung variieren. Den Auftakt…

Per saperne di più »

Plakatausstellung «50 Jahre später!»

12. Maggio - 26. Maggio
Historisches Museum Luzern, Pfistergasse 24
Luzern, Luzern 6003

Graphic-Design-Studierende der Hochschule Luzern – Design & Kunst zeigen im Kontext historischer Plakate zum Frauenstimmrecht ihre aktuellen Plakate und damit ihre Reaktionen auf das Jubiläum «50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz».

Per saperne di più »

Balade lausannoise autour de personnalités féminines

13. Maggio @ 9:00 - 11:00
|Evento ricorrente (vedi tutto)

Un evento il 5. Maggio 2021 alle 9:30

Un evento il 13. Maggio 2021 alle 9:00

Un evento il 14. Maggio 2021 alle 15:00

Lausanne, Avenue du Tribunal-Fédéral 29
Lausanne, 1005

Promenade proposée par Marie-Béatrice Burnand et Martine Lavenex pour découvrir des  personnalités qui ont eu, au cours des siècles, un rôle à jouer pour l’émancipation des femmes, le droit de vote des femmes et l’égalité. 3 mai à 14h30, 5 mai à 9h30, 13 mai à 9h et 14 mai 2021 à 15h; Avenue du Tribunal-Fédéral 29, 1005 Lausanne (rendez-vous en bas des escaliers du Tribunal) Gratuit, renseignements et inscriptions: Elsa Thétaz, 021 646 17 21 ou elsa.thetaz@vd.prosenectute.ch  

Per saperne di più »

Balade lausannoise autour de personnalités féminines

14. Maggio @ 15:00 - 17:00
|Evento ricorrente (vedi tutto)

Un evento il 5. Maggio 2021 alle 9:30

Un evento il 13. Maggio 2021 alle 9:00

Un evento il 14. Maggio 2021 alle 15:00

Lausanne, Avenue du Tribunal-Fédéral 29
Lausanne, 1005

Promenade proposée par Marie-Béatrice Burnand et Martine Lavenex pour découvrir des  personnalités qui ont eu, au cours des siècles, un rôle à jouer pour l’émancipation des femmes, le droit de vote des femmes et l’égalité. 3 mai à 14h30, 5 mai à 9h30, 13 mai à 9h et 14 mai 2021 à 15h; Avenue du Tribunal-Fédéral 29, 1005 Lausanne (rendez-vous en bas des escaliers du Tribunal) Gratuit, renseignements et inscriptions: Elsa Thétaz, 021 646 17 21 ou elsa.thetaz@vd.prosenectute.ch  

Per saperne di più »

Online-Ringvorlesung “50 Jahre Frauenstimmrecht”

18. Maggio @ 18:15
|Evento ricorrente (vedi tutto)
«Ebenso neu als kühn» – 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz
Universität Zürich, Rämistrasse 71
Zürich, Zürich 8006 Schweiz

«Ebenso neu als kühn» – 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz Ringvorlesung der Kommission UZH Interdisziplinär (UZH-i) Im Jahr 2021 können die Schweizerinnen auf 50 Jahre politische Rechte zurück­blicken. Die interfakultäre Vorlesungsreihe nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, das Thema Frauenrechte und Demokratie aus unterschiedlichen disziplinären Per­spek­tiven zu beleuchten. Ausgehend von der Einführung des Frauen­stimmrechts im Jahr 1971 werden aktuelle Fragen zur Bedeutung von Demokratie, Menschen­rechten und Gleich­stellung in Wissenschaft, Politik und Kunst behandelt. Die Formate der Veranstaltung variieren. Den Auftakt…

Per saperne di più »

Ringvorlesung FS 2021 «Aus Gründen der Gerechtigkeit». 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz – und die unfertige Geschichte der Gleichheit

20. Maggio @ 18:15 - 20:00
|Evento ricorrente (vedi tutto)

Un evento il 11. Marzo 2021 alle 18:15

Un evento il 18. Marzo 2021 alle 18:15

Un evento il 25. Marzo 2021 alle 18:15

Un evento il 8. Aprile 2021 alle 18:15

Un evento il 15. Aprile 2021 alle 18:15

Un evento il 22. Aprile 2021 alle 18:15

Un evento il 29. Aprile 2021 alle 18:15

Un evento il 6. Maggio 2021 alle 18:15

Un evento il 20. Maggio 2021 alle 18:15

Un evento il 27. Maggio 2021 alle 18:15

Universität Basel, Hirschgässlein 21
Basel, 4051 Schweiz

Am 7. Februar 1971 nahmen die Schweizer Stimmbürger das eidgenössische Stimm- und Wahlrecht für Frauen mit 65,7% Ja- zu 34,3% Neinstimmen an. Viele Länder dieser Welt waren der Schweiz vorausgegangen, während hierzulande einzelne Kantone und Gemeinden die Einführung des kantonalen und kommunalen Frauenstimm- und -wahlrechts noch weiter hinauszögerten. Der Erweiterung der politischen Teilhabe auf die Staatsbürgerinnen waren auch in der Schweiz lange und engagierte Kämpfe der Frauenbewegung vorausgegangen, die allerdings bei weitem nicht nur um Fragen der politischen Rechte kreisten.…

Per saperne di più »

«Kleiner Frühling Grosse Frauen» Buch Kunst Fest Appenzell 2021

21. Maggio - 24. Maggio
Kulturstation Appenzell, Appenzell, 9050 Schweiz

Das Projekt «Kleiner Frühling 2021», das vielfältige Literatur- und Kunstfest, geht am Pfingstwochenende 2021 zum vierten Mal über die Bühne. Mit einer Fülle von neuen Ideen blicken wir auf 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz und 30 Jahre Frauenstimmrecht in Appenzell Innerrhoden. So heisst denn unser Buch Kunst Fest «Kleiner Frühling – Grosse Frauen». Vor diesem Hintergrund gestalten wir das Programm des Kleinen Frühling 2021. Wir möchten gemeinsam mit Künstlerinnen, Autorinnen und dem Publikum Erinnerungen an die denkwürdigen Ereignisse 1990/91…

Per saperne di più »

BiblioTalk “Frauenstimmen”

25. Maggio @ 18:00 - 19:30
Gratuito

Bis 1971 bestand die Mehrheit der männlichen Bevölkerung in der Schweiz auf ihren Privilegien und ihrer rechtlichen Vormachtstellung. Die Gleich­stellung von Frau und Mann ist nur dank dem Frauenstimmrecht in der Verfassung verankert. Dank der Initiative von Frauen kam 1996 auch das Gleichstellungsgesetz zustande, das die Gleich­stellung im Erwerbsleben sichert. Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhundert folgten dann die Mutterschaftsversicherung, schliesslich die zwei Wochen Vaterschaftsurlaub und die Anschubfi­nanzierung von Krippenplätzen.  Auch Themen wie häusliche Gewalt, Vergewaltigung in der Ehe, Splitting…

Per saperne di più »
+ Esporta eventi